07.03.2020 15:00 Uhr SG Schrezheim II - TV Damen 8:0

Im letzten Saisonspiel gab es eine ziemliche Klatsche gegen den Tabellenzweiten.
Diese konnte aber die Stimmung nicht wirklich trüben da man trotz dieser Niederlage die Meister in der Bezirksklasse geworden ist. Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



03.03.2020 20:00 Uhr TTC Neunstadt - TV Senioren 6:0

In Spiel gegen die deutlich stärkeren Senioren aus Neunstadt gab es für Sedlatschek, Pfaff, Nowotny und Josef Schrodi nichts zu Erben. Nur Sedlatscheck konnte seinem Gegener zumindest einen Satz abringen.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



29.02.2020 20:00 Uhr TTC Burgberg I - TV Herren I 9:4

Das Doppel Schmid/Heim konnte überzeugen und gewann souverän mit 3:0. Die anderen beiden Doppeln gingen beide im fünften Satz verloren.
Niederführ erzielte zwar im Anschluss den 2:2 Ausgleich doch in der Folge ging Burgberg mit 5:2 in Führung. Die stark agierenden Ersatzspieler Heim und Vuksic verkürzten auf 5:4 doch danach glückte den Steinheimern nichts mehr und Burgberg gewann dann doch ungefährdet mit 9:4.

Für Steinheim Punkteten Schmid/Heim, Niederführ, Heim und Vuksic.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



29.02.2020 15:00 Uhr SV Waldhausen II - TV Herren II 7:9

Einen weiteren wichtigen Sieg im Kampf um den Aufstieg konnte die zweite Herrenmannschaft gegen den Tabellendritten aus Waldhausen erringen.

Die gewohnt starken Doppel Heim/Kinski und Pfaff/Vuksic punkteten auch dieses Mal.
Waldhausen glich im Anschluss auf 2:2 aus, doch durch Siege von Wörner, Kinski und Pfaff nahm Steinheim wieder das Heft in die Hand. Waldhausen verkürzte auf 4:5 doch Wörner und Heim konnten die alte drei Punkte Führung wieder herstellen. Im folgenden konnte Waldhausen noch den Anschluss auf 7:8 finden.
Das Schlussdopel gewann jedoch das eingespielte Paar Heim/Kinski zum 7:9 Auswärtserfolg.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



22.02.2020 15:00 Uhr TSV Hüttlingen II - TV Damen 6:8

Der Damenmannschaft ist ein großer Schritt in Richtung Meisterschaft gelungen. Gegen den Tabellennachbarn konnte man einen knappen aber durchaus verdienten Sieg verbuchen.

Die Doppel waren eine deutliche Angelegenheit. Beide Mannschaften konnten je ein Doppel mit 3:0 gewinnen.
Kinski und Wotsch konnten die Damen anschließend mit 1:3 in Führung bringen. Anger hielt die Führung auf zwei Punkte zum 2:4. Mit sehr viel Pech mussten Kinski und Wotsch den Ausgleich zum 4:4 hinnehmen. Beide verloren äußerst knapp mit 12:10 im fünften Satz. Anger und Hirsch ließen sich aber von dem zwischenzeitlichen Unentschieden nicht aus der Ruhe bringen und stellten schnell die alte Führung mit zwei Punkten Vorsprung zum 4:6 her. Doch auch Hüttlingen ließ sich nicht entmutigen und glich auf 6:6 aus. Kinski siegte souverän mit 3:0. Den Lucky Punch setzte Hirsch. Sie gewann das finale Spiel im fünften Satz, wobei jeder einzelne Satz in die Verlängerung ging.

Für den TV Steinheim siegten Wotsch/Hirsch, Claudia Kinski(2), Brigitte Wotsch, Viktoria Anger(2) und Carolin Hirsch(2).

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



16.02.2020 10:00 Uhr TV Herren I - SC Hermaringen I 9:4

Gegen die Spitzenmannschaft aus Hermaringen hatte man im Großen und Ganzen kaum eine Chance. Zu Beginn lag man schnell mit 1:4 hinten. Lediglich das Doppel Eichelsbacher/Heim gewannen.
Kovacs verkürzte zwar auf 2:4 doch anschließend baute Hermaringen seine Führung auf 3:8 aus. Kovacs gelang es auch seine zweite Partie zu gewinnen, doch dies blieb auch der letzte Steinheimer Punkt.

Für Steinheim gewannen: Eichelsbacher/Heim, Heim und Kovacs(2).

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)



15.02.2020 18:30 Uhr TV Herren I - SV Mergelstetten II 5:9

Einen durchweg schlechten Tag erwischte die erste Herrenmannschaft gegen die abstiegsbedrohten Mergelstetter.
In den Doppeln gelang es nur Kovacs/Wörner mit Ach und Krach einen Punkt für Steinheim zu erzielen. Somit lag man bereits nach den Doppeln mit 1:2 hinten.
Bis zum 3:4 konnten die Steinheimer am Ball bleiben, doch anschließend baute Mergelstetten seine Führung auf 4:8 aus. Niederführ erzielte zwar noch einen Punkt, doch die Steinheimer konnten die drohende Niederlage nicht abwenden.

Für Steinheim punkteten: Kovacs/Wörner, Eichelsbacher, Sedlatschek und Niederführ(2).

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)