Leider verpasste die erste Herrenmannschaft den Aufstieg in die Bezirksliga gegen ein starkes Neunstadt recht deutlich mit 9:3 Punkten. Dabei erwischte die Erste einen überaus guten Start und es gelang den Doppeln Prager/Niederführ und Kovacs/Schmid die ersten zwei Punkte für Steinheim zu holen. Dadurch führte man zu Beginn der Partie mit 1:2. Ist vielleicht doch ein Sieg für den TV zu holen, fragten sich sicherlich einige Zuschauer, die doch recht zahlreich aus Steinheim erschienen sind? Doch in den Einzeln zeigte sich die individuelle Klasse Neunstadts. Weder Prager, Schäffer noch Niederführ schafften es sich gegen ihre jeweiligen Gegner durchzusetzen. Dadurch drehte sich die spannende Partie vor toller Kulisse und der Favorit führte auf einmal mit 4:2. Gelingt dem TV der Anschluss? Nun lag es an Schmid und Sedlatschek die Erste zurückzubringen. Schmid gewann sein Spiel eindrucksvoll mit 3:1, doch Sedlatschek schaffte es leider nach 2:0 Führung nicht seinen Punkt nach Hause zu bringen und verlor noch mit 2:3. Mit 5:3 lag nun Steinheim zurück, doch starke Neunstädter ließen nichts mehr anbrennen und sicherten sich Sieg darauf mit vier klaren Siegen gegen Kovacs, Prager, Schäffer und Sedlatschek. Somit tritt die erste Herrenmannschaft auch in der folgenden Saison in der Bezirksklasse an.

Spielbericht anzeigenSpielbericht (pdf)