Mittlerweile schon traditionsgemäß tat sich die 1.Herrenmannschaft in Herbrechtingen sehr schwer.

Nach den Doppeln lag der TV mit 1:2 in Rückstand. Nach dem vorderen und mittleren Paarkreuz führte der TV mit 4:3. Zwei Niederlagen im hinteren Paarkreuz sorgten dafür das Herbrechtingen nach Durchgang eins mit 5:4 führte.
Die an diesem Tage überragen spielenden Martin Prager, Norbert Sedlatschek und Michael Niederführ, diese 3 holten 6 Punkte, sorgten für eine 7:5 Führung. Die letzten beiden Einzel waren an Spannung nicht zu überbieten. Kevin Schmid und Robert Kovacs holten die beiden letzten Siege erst im fünften Satz.

Es siegten Prager/Niederführ, Prager(2), Sedlatschek(2), Niederführ(2), Schmid und Kovacs.

Spielbericht anzeigen Spielbericht (pdf)